… das ist auch hier in Singapur in deutscher Sprache möglich! Ebenso bieten wir Seelsorge an und unterstützen und begleiten Sie in Zeiten besonderer Lebenskrisen.
Wenden Sie sich gerne direkt an unseren Pfarrer Daniel Happel für alle Fragen.

Taufe · Aufnahme in die christliche Gemeinde

Die Taufe ist die festliche Aufnahme eines Menschen in die christliche Gemeinde. Im Taufgottesdienst gießt dabei die Pfarrerin oder der Pfarrer einige Tropfen Wasser über den Kopf des Täuflings. Das Ritual geht zurück auf die Taufe Jesu durch Johannes den Täufer, die in der Bibel geschildert wird. Die Taufe ist ein Sakrament, das alle Christen miteinander verbindet. Sie ist im Leben eines Menschen einmalig und unwiderruflich. (Text: www.ekd.de)

Vorkonfirmations-Kurse

In Singapur gibt es die Besonderheit der ”Vorkonfi-Kurse“, die jedes Jahr neu angeboten werden und an denen Kinder zwischen 8 und 10 Jahren teilnehmen können. Die Kinder lernen mit Pfr. Happel zusammen Bibelgeschichten kennen und erarbeiten mit allen Sinnen das Grundwissen des christlichen Glaubens. Der Vorkonfi-Kurs endet zum Schuljahresende im Folgejahr mit einem Familiengottesdienst in der Kapelle der Orchard Road Presbyterian Church, in dem die teilnehmenden Kinder vorstellen, was sie gelernt und erlebt haben und gesegnet werden. Weitere Infos zu den Kursen finden Sie  > hier

Konfirmation · Mündiges Gemeindemitglied werden

Die Konfirmation ist ein feierlicher Segnungsgottesdienst, in dem sich junge Menschen zu ihrem christlichen Glauben bekennen. Die Konfirmanden bekräftigen damit ihre Aufnahme in die christliche Gemeinde, die zuvor mit der Taufe, meist im Säuglingsalter, geschehen ist. Im Alter von 14 Jahren sind die Jugendlichen religionsmündig und erhalten damit alle Rechte innerhalb der evangelischen Kirche. Auf die Konfirmation bereiten sich die Mädchen und Jungen vor im Konfirmandenunterricht. Die Konfirmation geht auf die Reformationszeit zurück. (Text: www.ekd.de) Weitere Infos zu den Kursen finden Sie  > hier

Hochzeit · Kirchliche Trauung

Die kirchliche Trauung wird mit einem Gottesdienst gefeiert, in dem zwei Menschen vor Gott und der Gemeinde versprechen, ihren weiteren Lebensweg gemeinsam zu gehen. Für ihre Ehe bitten sie um Gottes Segen. Voraussetzung für die kirchliche Trauung ist die Eheschließung auf dem Standesamt, nur damit sind die Partner nach staatlichem Recht verheiratet. In der evangelischen Kirche ist die Ehe kein Sakrament. (Text: www.ekd.de)

E-Mail: evkirche.sg@gmail.com
Telefon: +65 6457 5604,
H/P: +65 8799 8872